Zurück zur Übersicht

Die Andamanen | Einst Strafkolonie und heute ein Paradies

Es sollen dreihundert Inseln und Inselchen sein, die sich vor der Ostküste Indiens im Golf von Bengalen befinden und ausnahmslos den Andamanen zugeordnet werden. Wer einen unbeschwerten Urlaub geniessen möchte und den tropischen Temperaturen dieser Region zugeneigt ist, der wird auf den Andamanen sein kleines Paradies finden. Die perlenweissen Sandstrände ziehen sich auf allen Inseln über etliche Kilometer. Sie sind fast überall menschenleer, und das klare Meer ist ein ideales Tauch- und Schnorchel-Revier. Einst nannte man die Andamanen „Black Waters“. Sie waren in dem langen Zeitraum der britischen Kolonialherren Strafkolonien. Heute sind sie so etwas wie der Garten Eden für alle Urlauber, die sich an Flora und Fauna erfreuen können. In den Palmen flattern Papageien und einige Stränden werden von den Makak bevölkert – einer Affenart, die sich von Krabben ernährt.

Tipp

ab CHF 116.- pro Person

Selten waren Sie dem «Robinson Crusoe» Traum so nah! Entdecken Sie eines der letzten Paradiese dieser Erde.

ab CHF 109.- pro Person

Ein ideales Resort zum Tauchen, am herrlichen Strand zu entspannen und den ländlichen Charme der Insel zu geniessen.