Zurück

ab CHF 4467.- pro Person

Rajasthan Explorer, 19 Tage

19 Tage/18 Nächte ab/bis Delhi

Highlights:
Samode, ein Palast in den Bergen
Wüstenerlebnis Manvar
Jodhpur, die blaue Stadt
Chhatra Sagar
Udaipur, die Stadt am See
Deogarh, Übernachtung in einem Märchenschloss
Unentdecktes Shahpura
Palast der Winde
Taj Mahal

 

Gratis-Offertanfrage »

Rajasthan Explorer, 19 Tage

Rajasthan — mit diesem Wort verbindet sich die Vorstellung von malerischen Märkten, farbenprächti­gen Saris und bunten Turbanen. Auf den Spuren einer grossartigen Kultur erleben Sie faszinierende Wüsten und imposante Forts. In kleinen Etappen quer durch Rajasthan reisen, die reizvolle Land­schaft geniessen und unzählige Zeugen vergangener Zeiten erleben.

1. Tag: Delhi
Ankunft in der indischen Haupt­stadt. Transfer zum Hotel.

2. Tag: Delhi
Ganztägige Besichtigung von Indi­ens Hauptstadt. Sie fahren mit der neuen Metro, spazieren durch den Chandni­Chowk-Basaar, besuchen die Jama-Masjid­Moschee sowie den Laxminarayan-Tempel und fahren durch das elegante Neu-Delhi, vom grosszügigen Präsidentenpalast hin­unter bis zum India Gate.

3. Tag: Delhi–Samode
Abwechslungsreiche Fahrt ins kleine Dorf Samode, das eingebettet in zerklüfteten Bergen rund 50 km nördlich von Jaipur liegt.

4. Tag: Samode-Bikaner
Fahrt in Richtung Nordwesten nach Bikaner, der Wüsten­stadt, die früher Station auf den Handels­wegen der Karawanen war. Am Nachmittag Besichtigung des mächtigen Forts und Kut­schenfahrt durch die Altstadt.

5. Tag: Bikaner-Jaisalmer
Vormittags Fahrt durch die unendlichen Weiten der Wüste Thar nach Jaisalmer, einer Stadt, die sich heute noch wie ein Ort aus 1001 Nacht prä­sentiert.

6. Tag: Jaisalmer
Am Vormittag Besichtigung dieser aussergewöhnlichen Stadt. Der Nach­mittag steht für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung.

7. Tag: Jaisalmer-Manvar
Vormittags Fahrt nach Manvar, einem kleinen Dorf am Rande der Wüste. Das Manvar Desert Camp wird von hier nach einer Viertelstunde Fahrt mit dem Jeep oder einem einstündigen Kamel­ritt erreicht. Eine Übernachtung in der Wüste gehört zu Rajasthan wie die extra­vaganten Königspaläste oder imposanten Festungen.

8. Tag: Manvar-Jodhpur
Im Laufe des Vormit­tages abwechslungsreiche Weiterreise nach Jodhpur.

9. Tag: Jodhpur-Chhatra Sagar
Am Morgen Be­sichtigung der trutzigen Festung und Bum­mel über den Markt von Jod hpur. Anschlies­send Abreise nach Chhatra Sagar, das an einem Stausee liegt und auf dessen Damm eine komfortable Zeltunterkunft erstellt wurde.

10. Tag: Chhatra Sagar
Freier Tag für Unterneh­mungen in der idyllischen Landschaft in Begleitung eines Mitglieds der Besitzer­familie oder auf eigene Faust.

11. Tag: Chhatra Sagar-Ranakpur-Udaipur
Auf dem Weg nach Udaipur Halt in Ranak­pur und Besichtigung der Jaintempel. An­schliessend Weiterfahrt über den Aravalli­Gebirgszug nach Udaipur, der romatischen Stadt am Pichola-See, die auch die «Stadt der Morgenröte» genannt wird.

12. Tag: Udaipur
Vormittags Besichtigung der Stadt mit dem imposanten City Palace, den wunderschön angelegten öffentlichen Parkanlagen, des farbenprächtigen Markt­platzes, der Kristallgalerie und dem Old­timer-Museum. Der freie Nachmittag gibt Gelegenheit für eine vergnügliche Boots­fahrt auf dem Picholasee.

13. Tag: Udaipur-Deogarh
Am Vormittag Ab­fahrt in nordöstlicher Richtung bis nach Deogarh. Am Nachmittag Ausflug in die Umgebung sowie einen Dorfrundgang.

14. Tag: Deogarh-Shahpura Bagh
Abreise am Vormittag Richtung Osten nach Shahpura Bagh, einem unvergesslichen Ort während einer Rajasthanreise.

15. Tag: Shahpura Bagh
Die Besitzerfamilie er­möglicht dem Gast Einblicke in den länd­lichen, indischen Alltag und verwöhnt ihn mit persönlich zubereiteten Mahlzeiten. Ausflüge in Begleitung eines Familienmit­gliedes in dieses touristisch noch unbe­rührte Gebiet.

16. Tag: Shahpura Bagh-Jaipur
Am Vormittag Abfahrt in Richtung Norden nach Jaipur, der Hauptstadt Rajasthans.

17. Tag: Jaipur
Am Vormittag Besichtigung der riesigen Palastanlage von Amber. Am Nach­mittag Stadtrundfahrt in Jaipur, auch Pink City genannt, mit Marktbummel in der Alt­stadt und Besichtigung von Observatorium und Hawa Mahal.

18. Tag: Jaipur-Agra
Auf der Fahrt nach Agra Besichtigung der ehemaligen Hauptstadt Fatehpur Sikri. Unterwegs Aufenthaltsmög­lichkeit im Bharatpur-Nationalpark (Vogel­reservat). Ankunft in Agra am späteren Nachmittag.

19. Tag: Agra-Delhi
Am Vormittag Stadtrund­fahrt mit Besuch des Roten Forts und des Taj Mahals als unbestrittenem Höhepunkt. Im Laufe des Nachmittags eindrückliche Fahrt von Agra übers Land auf einer neu gebauten Autobahn nach Delhi. Die 4-spu­rige Strasse durchschneidet die Felder und Äcker der Bauern und dient diesen, wie vorher die ehemalige ungepflasterte Land­strasse, als Verbindung zwischen Hof und Feld. So benutzen PWs, Reisebusse, Last­wagen und auch Ochsenkarren oder Kamel-Fuhrwerke diese Schnellstrasse. Ein unge­wohntes Bild für den westlichen Besucher. Ankunft in Indiens Hauptstadt. Tages­zimmer in einem Flughafenhotel. Transfer zum internationalen Flughafen oder Verlän­gerung.

************************************************************************************************

Inbegriffen
18 Übernachtungen in den Hotels der gewählten Kategorie
18x Frühstück, 5x Mittagessen, 6x Nachtessen
Englisch sprechender Fahrer während den Überlandfahrten
Lokale, Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung während den Besichtigungen
Alle Transfers

Nicht inbegriffen
Flug ab/bis Schweiz

Reisedaten
Täglich als Privatreise

Gut zu wissen
Die beste Reisezeit ist von Mitte Oktober bis April

Preise
19 Tage/18 Nächte im DZ ab CHF 4467.- pro Person, Mittelklassehotels
19 Tage/18 Nächte im DZ ab CHF 5374.- pro Person,  Obere Mittelklasse
19 Tage/18 Nächte im DZ ab CHF 10170.- pro Person, Erstklassehotels

Gratis-Offertanfrage »