Rundreise durch Indien | Pulver vom Himmel und Feste zu Ehren der Glücksbringer

Der hinduistische Himmel kennt unzählige Gottheiten, und auf Erden lassen die Inder keine Gelegenheit aus, die Feste zu Ehren ihrer Glücksbringer zu begehen. Der tiefere Sinn mancher Feierlichkeiten ist für Gäste aus einer anderen Welt oft schmerzlich zu ergründen. Mal regnet es, wie beim Holi-Fest (Link: Wikipedia), Pulver vom Himmel als Symbole der Vereinigung der individuellen und der universellen Seele. Dann wieder geisseln sich fromme Mönche bis jenseits der Schmerzgrenze. Doch eines ist allen Indern gemein - der "göttliche Ganges" steht für den Lauf ihres Lebens. Dieses Land sollte man in Begleitung sachkundiger Führer bei einer geführten Rundreise entdecken. Wir planen für Sie eine individuelle Indien Reise, buchen Hotels, offerieren Ihnen die schönsten Flecken für abschliessende Badeferien und nennen die Lodges in den Nationalparks.